?

Log in

P R O J E K T 2 5 0 1

Name:
Projekt 2501
Membership:
Open
Posting Access:
All Members , Moderated






Projekt 2501 is from Philadelphia, PA. Lauren Zeuner, Frank Miller and Wolf Loetsch create music that invokes the inner self. In a world of nothing left to believe in, P2501 shows an escape through hard beats and open opinion. Everything you see is not as it seems, and you know it.


Biography:
Wolf Loetsch was born in 1977 in the communist part of Germany. He spent most of his life in East Germany going to various schools, also 10 years music school where he played various instruments. After Germany was reunited he had the chance to go to other countries. He did so in 2001 where he paid the US a visit. Now living in the Philadelphia area since 2002 and he decided to stay. Soon starting to go to clubs where his favorite industrial music got played he met Frank Miller. Understanding each other very quickly and soon becoming best friends, both shared the love for the same kind of music and wanted to create their own sound. As a result, "Projekt2501" was born.

Frank Miller was born in 1976 in Philadelphia, PA. Music was his passion for all his life. Then right out of high school he started his own DJ company and traveled much of the time. He returned to Philadelphia and was involved heavily in the gothic and industrial scene. Being associated with many club nights and various shows, he was constantly involved in the genre. A insightful DJ (DJ Corrupted Bios) and true supporter of the underground scene, he decided it was time to take next step. Along with Wolf Loetsch they combined their efforts and minds to create what you know as Projekt 2501.

The meaning of the name "Projekt2501": The name is originally out of a very famous japanese anime movie. "Ghost in the shell". Project 2501 there is a codename for an industrial espionage program, which is highly advanced and as everything is connected in the world wide web, (like neurons are connected in the brain) the program becomes self aware. As said in the movie:"...created in the sea of information", our music-group "Projekt2501" is the result of what we see and hear, what we experience and think about the things, actions and people in daily life...and life itself...and how we deal with it.


Uebersetzt fuer unsere deutschen Freunde


Projekt2501 kommt aus Philadelphia. Das Duo um Frank Miller und Wolf Loetsch kreiert Musik die sich an die inneren Werte des Menschen richtet. In einer Welt, in der es nichts gibt an das es sich zu glauben lohnt, zeigt Projekt2501 eine Flucht durch harte beats und eine offene Weltanschauung auf. Alles was du siehst ist nicht wie es scheint, und du weisst es.

Biographie:

Wolf Loetsch wurde 1977 im kommunistischen Teil Deutschlands geboren. Er verbrachte die meiste Zeit seines Lebens in Ostdeutschland, wo er verschiedene Schulen besuchte, darunter auch 10 Jahre lang eine staatliche Musikschule (eingeschlossen darin anschliessender Privatunterricht) an der er lernte verschiedene Instrumente zu spielen. Nach der Wiedervereinigung beider deutscher Staaten bekam er die Chance andere Laender zu besuchen, was er auch im Jahre 2001, mit einem Besuch der USA tat. Nun lebt er seit 2002 in der Gegend um Philadelphia und beschloss auch hierzubleiben. Bald in den ersten Monaten hier, begann er seine Abende in den verschiedenen Industrial-Klubs zu verbringen in denen er auch Frank Miller traf. Sie verstanden sich beide sehr schnell, wurden beste Freunde und teilten die Liebe fuer die selbe Musikrichtung. Bald entstand in ihnen der Wunsch ihre eigene Musik zu kreieren. Als Ergebnis wurde "Projekt2501" geboren.

Frank Miller wurde 1976 in Philadelphia, PA, geboren. Musik war sein ganzes Leben lang seine Leidenschaft. Direkt nach der High School hatte er schon seine eigene DJ-company und er reiste viel. Als er nach Philadelphia zurueckkehrte, war er sehr stark in die gothic/industrial szene involviert. Mit seinem Namen waren viele Shows und Klubnaechte verbunden und er war konstant im Genre taetig. Als verstaendiger und einsichtiger DJ wie er war und ist und als wirklicher Understuetzer der Untergrund-Szene, entschloss er ,dass es Zeit war, den naechsten Schritt zu tun. Zusammen mit Wolf Loetsch verband er seine Bemuehungen und Gedanken um das zu kreieren, was man als Projekt2501 kennt.

Zur Bedeutung des Namens "Projekt2501". Der Name stammt urspruenglich aus einem ziemlich beruehmtem Anime Film. "Ghost in the Shell". Project 2501 dort ist ein Industriespionageprogramm, welches so hoch entwickelt ist, dass es ein eigenes Bewusstsein ent- wickelt, was moeglich ist, da alle Computer zu einem weltweiten Netzwerk verbunden sind. (Wie Neuronen im Hirn). Wie im Film gesagt:"...entstanden im Meer der Information",ist unsere Musikgruppe "Projekt2501" ebenso das Resultat von dem was wir sehen und hoeren, was wir erfahren und denken ueber die Dinge, Begebenheiten und Menschen im taeglichen Leben...und ueber das Leben selber...-und wie wir damit umgehen.



Subscribe to Projekt2501





Powered by launch.groups.yahoo.com





http://www.myspace.com/projekt2501
http://www.talentmatch.com/Projekt2501
http://www.isound.com/music/projekt_2501/
https://www.viztas.com/Z/displayArtist?artistId=444826
http://groups.yahoo.com/group/Projekt2501
http://www.livejournal.com/userinfo.bml?user=projekt2501
http://www.ic-musicmedia.com/Projekt2501

Statistics